Keramik Angelika

Raku

Erde-Feuer-Luft-Wasser Raku – Ein Stück Kunst entsteht! Die rohgebrannte Keramik wird im Holz- oder Gasofen bei ca. 1000° gebrannt, bis die Glasur ausgeschmolzen ist. Dann wird der Ofen geöffnet und das Brenngut noch rot glühend mit Zangen aus dem Ofen entnommen. Nach kurzer Abkühlung an der Luft wird die heiße Keramik in eine mit Sägemehl gefüllten Tonne geräuchert. Dabei werden die entstehenden Flammen sofort erstickt und die Glasur erfährt durch den fehlenden Sauerstoff einen Reduktionsprozess. Dadurch entstehen die typischen Glasursprünge von RAKU-Keramiken. Die Stücke, die diese Prozedur überstehen, tragen die Spuren von Zange, Feuer und Rauch und verdanken diesen ihre Lebendigkeit und Individualität wodurch jedes Stück ein Unikat ist. .


Erde | Feuer | Wasser | Luft

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie die Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Webseite sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "OK" klicken, dann stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Schließen